Stadtführungen und Reiseleitungen am Bodensee

Die Reformation in Konstanz


Das ehemalige Dominikanerkloster

Das ehemalige Dominikanerkloster.
Im Türmchen rechts wurde Jan Hus gefangen gehalten

 

500 Jahre Reformation

Vor 600 Jahren wurden die böhmischen Reformatoren Jan Hus und Hieronymus von Prag verbrannt, und 2017 ist der 500. Jahrestag der Reformation.

Auf den Spuren der großen Reformatoren Jan Hus, Martin Luther und Ulrich Zwingli nehmen wir Sie mit auf einen historischen und dennoch aktuellen Rundgang durch die katholisch geprägte Stadt. 

Konstanz war eine der 14 Reichsstädte, die 1529 auf dem Reichstag zu Speyer in der sogenannten "Protestation" die Rehabilitierung Martin Luthers und die ungehinderte Ausbreitung des evangelischen Glaubens gefordert haben. Dennoch stand Konstanz mehr unter dem Einfluss Zwinglis als Luthers, bis im "Konstanzer Sturm" die Reformation und damit einhergehend die Reichsfreiheit Konstanz' schließlich 1548 durch Kaiser Karls V. gewaltsam beendet wurde.

Erkunden Sie auf diesem Rundgang, was die Bischofsstadt Konstanz 1518 zur Reformation bewegte, was hier während der 30 Jahre dauernden Reformationszeit geschah, was die Eigenart der Konstanzer Reformation war, was Luther und Zwingli einte und was sie trennte, warum der Bischof damals "über den großen Teich nach Übersee" auswanderte und welche Spuren die Reformation bis heute hinterlassen hat.

 

Unsere Stadt(ver)führungen - über 30 verschiedene Themen

 


Mehr Information zur Reformation?

Dann besuchen Sie im Anschluss an unsere Stadtführung die aktualisierte
Dauerausstellung im Rosgartenmuseum:

"'Eine Hauptstadt der Sünde.'
Konstanz in Reformation und Gegenreformation"

www.freunde-des-rosgartenmuseums.de
Tel. +49 (0)7531 900 277

 

1548: Konstanzer und Spanier beim Kampf auf der Rheinbrücke    Ambrosius Blarer, Konstanzer Reformator    1529: Protestation zu Speyer

1548: Konstanzer und Spanier
beim Kampf auf der Rheinbrücke

 

Ambrosius Blarer, Konstanzer Reformator (geboren 1492)

 

1529: Protestation zu Speyer


 

Unsere Preise für Stadtführungen zum Thema "Reformation in Konstanz" (in €):

Kleingruppen  bis   6 Personen ............  Mo-Do 70,00 / Fr-So 80,00
Gruppen mit    7 - 10 Personen ...........  90,00 
Gruppen mit  11 - 15 Personen ........... 100,00 
Gruppen mit  16 - 20 Personen ........... 110,00 
Gruppen mit  21 - 25 Personen ........... 120,00
Gruppen mit  26 - 30 Personen ........... 130,00
(jede weitere Person 7,00)

Schulklassen bis 25 Schüler/innen......... 80,00
(inkl. 2 Begleitpersonen; jede/r zusätzliche Schüler/in = 4,00)

Gruppen ab 40 Personen werden aufgeteilt. Wir gewähren Gruppenrabatt! Bitte fragen Sie uns!

Die Preise gelten für eine Stadtführung in deutscher Sprache, Dauer ca. 1½ - 2 Stunden.

Für Stadtführungen nach 18.00 Uhr wird ein Zuschlag von pauschal € 10,00 erhoben.

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren sind innerhalb einer Gruppe Erwachsener GRATIS.

 


 

 

 "Meine Konstanzer sind der festen Meinung, sie wollten lieber Vermögen und Leben und alles verlieren als auch nur einen Finger breit von der einmal empfangenen Reinheit der Religion abweichen."

Ambrosius Blarer in einem Brief vom 7. April 1539 an seinen Freund Heinrich Bullinger (Schweizer Reformator und einer der führenden Theologen der Reformation) in Zürich

 

 

SEE-GUIDE - Stadtführungen in Konstanz & Reiseleitungen rund um den Bodensee | info@see-guide.de / Tel. (+49) (0)7531-2846643